Jörg Caumanns

Learn More
Mit der für 2006 vorgesehenen Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für alle gesetzlich und privat Krankenversicherten werden bislang vorwiegend in Papierform vorliegende Daten – wie z.B. Rezepte, Überweisungen und Patientenakten – elektronisch verfügbar gemacht.
Creating hypermedia documents for educational or informational purposes is a time and money consuming task. However, automation, especially for maintaining or adapting large hypermedia documents (e.g. a web site), is a must. This paper presents an approach for the bottom-up generation of hypermedia documents. The main idea is to start with a set of(More)
Anwendungen zur sektorübergreifenden Kommunikation im Gesundheitswesen stellen für deren Betreiber (z. B. Kliniken) große Investitionen mit oftmals unsicherem Marktpotenzial dar. Es ist daher wesentlich, dass die einmal aufgebauten Dienste für eine Vielzahl von Anwendungen mitund nachnutzbar sind. In diesem Papier wird am Beispiel der elektronischen(More)