Ingrid Pahlen-Brandt

Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Datenschutzkontrollorgane vertreten in letzter Zeit die Auffassung, dass dieselben Daten gleichzeitig Personenbezug aufweisen können und nicht aufweisen können. Diese Sicht führt zu Beliebigkeit und gefährdet so das informationelle Selbstbestimmungsrecht. Im Beitrag wird eine objektive Bestimmung des Personenbezuges gefordert, wie es die Richtlinie vorgibt.(More)
Datenschutz erfordert eine effektive Datenschutzkontrolle. Im Beitrag ist dargestellt, welche Regelungen nötig sind, damit betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte wirksam ihre Aufgabe erfüllen können. Die Verfasserin spricht sich für eine Stärkung der betrieblichen und behördlichen Datenschutzbeauftragten aus. Erforderlich seien zudem(More)
  • 1