Harald J Dehmel

Learn More
Recently, deletions encompassing the nuclear receptor binding SET-Domain 1 (NSD1) gene have been described as the major cause of Japanese patients with the Sotos syndrome, whereas point mutations have been identified in the majority of European Sotos syndrome patients. In order to investigate a possible phenotype–genotype correlation and to further define(More)
Monitoring of the global haemostatic capacity is desired to optimize the treatment with bypassing agents in inhibitor patients. Thrombelastographic methods have been used in ex vivo studies and were suggested useful to evaluate the individual response to bypassing agents. This study aimed at assessing changes in thrombelastographic profiles and their(More)
Der Ablauf der Tetanus-Immunität in allen seinen Phasen ist experimentell bei Versuchstieren, in praktischen Versuchen beim Pferd und beim Menschen nunmehr so eindeutig geklärt, daß zur Tetanusprophylaxe die aktive Schutzimpfung in größtem Umfange angewendet werden sollte, evtl. in Verbindung mit anderen Impfungen. Die Serumprophylaxe bei Tetanus muß in(More)
1. Bei Meerschweinchen bewirkt daa Überstehen einer Tetanus-Infektion durch Einverleibung von artfremdem Tetanus-Antitoxin keine nachweisbaren körpereigenen Antitoxine und somit auch keine Immunität. 2. Die gleichzeitige Impfung mit Immunserum. und Aluminium-Adsorbat-Toxoid (Simultanimpfung) und Nachimpfung mit Adsorbat-Toxoid nach 2 Wochen bewirkt eine(More)