• Publications
  • Influence
Das Vorhersagerisiko der Sterblichkeitsentwicklung – Kann es durch eine geeignete Portfoliozusammensetzung minimiert werden?
ZusammenfassungDas Geschäft mit Rentenversicherungen birgt durch die lebenslange Laufzeit – vor allem in Niedrigzinsphasen – Risiken für die Lebensversicherungsunternehmen. Seit Jahren läßt sichExpand
Hedging von garantierten Ablaufleistungen in Fondspolicen
ZusammenfassungIm letzten Jahrzehnt hat sich der Anteil von Variable Annuities im globalen Versicherungsmarkt signifikant vergrößert. Diese Produkte enthalten Garantien, deren Risiken insbesondereExpand
10-jähriges Jubiläum Verleihung des SCOR-Preises für Aktuarwissenschaften in Verbindung mit der Universität Ulm 2006
Anlasslich eines Festaktes in Berlin wurde am 14. November 2006 der SCOR-Preis fur Aktuarwissenschaften 2006 in Zusammenarbeit mit der Universitat Ulm von Prof. Dr. Dietmar Zietsch, demExpand
Der Einsatz eines Computeralgebrasystems in der Lebensversicherungsmathematik
ZusammenfassungAn Hand von Beispielen aus der Lebensversicherungsmathematik zeigen wir, da\ sich die dort auftretenden Fragestellungen in au\erordentlich einfacher Weise durch einExpand
Mitteilung der Schriftleitung
Bilanzierung von Pensionsrückstellungen—Gestaltungsspielräume beim Übergang von HGB zu IAS 19
ZusammenfassungBei der Festlegung der versicherungsmathematischen Annahmen für die Bewertung von Pensionsverpflichtungen nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard IAS 19 eröffnet sich einExpand
Das iterierte Cash Flow Matching am Beispiel der sofort beginnenden Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag
ZusammenfassungIm Rahmen des Asset-Liability-Managements kommt die Technik des Cash Flow Matchings vor allem bei Rentenversicherungen gegen Einmalbeitrag zum Einsatz. WÄhrend die bisherigen ModelleExpand
Asset Funding in der betrieblichen Altersversorgung
ZusammenfassungDer am weitesten verbreitete Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland ist die Direktzusage. Werden die zugehörigen Verpflichtungen mit Kapitalanlagen bedeckt,Expand
Simultane Optimierung von Managementregeln im Asset-Liability-Management deutscher Lebensversicherer
ZusammenfassungDer vorliegende Aufsatz untersucht die Effekte unterschiedlicher Managementregeln auf das Asset- Liability-Management (ALM) bei deutschen Lebensversicherungen unter besondererExpand
Konzeptionelle Grundlagen für eine säulenübergreifende Altersvorsorgeinformation
The objective of a single combined retirement information platform across all pillars is to give users an overview of their total retirement income. For taking appropriate decisions concerningExpand
...
1
2
3
...