Hans Behrendt

Learn More
Die Bundesrepublik Deutschland befindet sich gegenwärtig in einem Prozess einer immer älter werdenden Gesellschaft und dieser sogenannte demographische Wandel hat weitreichende Auswirkungen auf den Rettungsdienst als integraler Bestandteil des Gesundheitswesen. Die vorliegenden Ergebnisse über das zukünftig zu erwartende notärztliche Leistungsgeschehen(More)
Die rettungsdienstliche Fahrzeugvorhaltung ist eine dynamische Komponente der Bedarfsplanung, die einer regelmäßigen Überprüfung bedarf. Die Ermittlung der Fahrzeugvorhaltung erfolgt mit Hilfe der risiko- und frequenzabhängigen Fahrzeugbemessung, deren Ergebnisse im Rettungsmittelvorhalteplan zusammengeführt werden. Grundlage der risikoabhängigen Bemessung(More)
halten die beiden Negativit~tten das Gleichgewicht und die Saite bleibt in der Nnllinie. Wenn der T-Ausschlag positiv (dem iR.-Ausschlag gleichgerichtet) ist, iiberdauert die basale NegativitXt die apikale. BAYLISS und STARLING unterstfitzten diese Theorie. Sp~tter entstand eine andere Theorie, n~tmlich diejenige yon GoTc}I, HRAUS und NICOLA1, und die alte(More)
111. P. Albert, C. Pake, K. Rotte (Wtirzburg): Das ferngesteuerte Nachladeverfahren (Remote controlled after loading) fiir die intrakavit~re Kontakttherapie (Brachytherapie) gynSkologischer Cardnome Bei der Strahlentherapie gyn/ikologischer Carcinome werden im Gegensatz zur konventionellen Radiumtherapie im ferngesteuerten Nachladeverfahren zunfichst leere(More)
Der vorliegende Artikel zeigt, dass es mit Hilfe unseres Bemessungsmodells möglich ist, eine bedarfsgerechte Besetzung der stündlich vorzuhaltenden Funktionen für eine Leitstelle rechnerisch und damit objektiv nachvollziehbar zu ermitteln. Dabei geht unser Modell von den 3 Bemessungsgrundsätzen Abfragesicherheit, Bearbeitungssicherheit sowie Sicherstellung(More)
Die heilende Wirkung des Lebertrans beruht nicht auf selnem Gehalt an fettlOslichem A-Faktor, sondern mul3 in der Hauptsache auf andere Substanzen zuriickgefiihrt werden, die im Tran reichlieh enthalten sind. Die von Mellanby 1) inaugurierte Auffassung, dab die Rachitis eine A-Avitaminose sei, wird bekanntlich deshalb hinf~llig, weft der Lebert ran naeh(More)
Der Malteser Hilfsdienst führte im Jahr 2005 die zweite bundesweite Patientenbefragung im Rettungsdienst durch. Der vorliegende Beitrag stellt sowohl methodische Konzepte vor, welche sich an die Besonderheiten der Verteilung der Fragebogen durch das Rettungsfachpersonal richtet, als auch wesentliche Ergebnisse und deren Interpretation in Anlehnung zur(More)