Hans A. Kühn

  • Citations Per Year
Learn More
1. Kolloidale Farbstoffe und hochmolekulare Substanzen (Kollidon, Fremdeiweiß) lassen sich kurze Zeit nach intravenöser Injektion in der Leberlymphe von Hunden und Katzen nachweisen. 2. Die Farbstoffe verteilen sich zwischen Blut, Leber- und Darmlymphe entsprechend dem Eiweißgehalt dieser Medien. 3. Die Ergebnisse, zusammen mit denen der ersten Mitteilung,(More)
1. Der aus manchen Ikterusseren mit Äther extrahierbare Farbstoff unterscheidet sich durch seine Löslichkeit, seine leichtere Oxydierbarkeit, Kristallform und Spektralabsorption deutlich von reinem Bilirubin (Homburg) sowie von dem in äthernegativen Ikterusseren enthaltenen Bilirubin. 2. Milieufaktoren sind für das Auftreten ätherlöslichen Bilirubins nicht(More)