• Publications
  • Influence
Experimente zur Bruthöhlenwahl der Kohlmeise (Parus major)
  • H. Löhrl
  • Physics
    Journal für Ornithologie
  • 2005
Obwohl die Kohlmeise in sehr verschiedenen Höhlen brütet, zeigt die Art eine signifikante Bevorzugung, wenn sie die Möglichkeit zur Auswahl hat. Versuche mit Holzbetonnisthöhlen ergaben eine
Vergleichende Studien über Brutbiologie und Verhalten der KleiberSitta whiteheadi Sharpe undSitta canadensis L.
  • H. Löhrl
  • Biology
    Journal für Ornithologie
  • 1 July 1960
TLDR
Diese auf die morphologische Ahnlichkeit gestutzte Auffassung war in viele Schriften ubernommen worden, seitdem sieHartert (1905) aufgebracht hatte.
Einfluß der Brutraumfläche auf die Gelegegröße der Kohlmeise (Parus major)
  • H. Löhrl
  • Biology
    Journal für Ornithologie
  • 1 July 1973
TLDR
On cold days, there is a higher degree of isolation in A, and on warm days, the young in A are able to spread out over the whole surface to avoid hyperthermia.
Das Nesthäkchen als biologisches Problem
  • H. Löhrl
  • Philosophy
    Journal für Ornithologie
  • 1 October 1968
Die Differenz zwischen der Gelegegröße und der Zahl der ausfliegenden Jungen geht oft darauf zurück, daß bei ungünstiger Witterung die Nahrung nicht ausreicht, um sämtliche Jungen zu sättigen. In
Bewegungsweisen des MauerläufersTichodroma muraria im Hinblick auf die Anpassung an seinen Biotop
  • H. Löhrl
  • Art
    Journal für Ornithologie
  • 1 April 1967
Die Schilderung der wichtigsten Bewegungsweisen des Mauerläufers wurde durch die Beobachtung von 23 Brutpaaren im Brutrevier ermöglicht. Dazu wurde jahrelang ein männlicher, zeitweise auch ein
Kurze Mitteilungen
Description of a new subspecies of the Black-masked Finch,Coryphaspiza melanotis marajoara, from Marajó Island, Pará, in the mouth of the Amazon. This bird was not previously known north of Goiás,
...
1
2
3
4
5
...