• Publications
  • Influence
Der Honigtau als Nahrung der Insekten: Teil I
Zusammenfassung Zahlreiche Insektenarten aus vielen Familien nutzen den Honigtau als Nahrungsquelle. Einige tun das obligatorisch, andere fakultativ. Ersteres gilt besonders fur die Waldameisen,Expand
  • 35
  • 1
Versuche zur Verwendung von „Ersatzwirten” bei Laborzuchten der Zehrwespen Micropleetron fuscipennis Zett. (Chalcididae, Eulophinae) und Pteromalus alboannulatus Ratz. (Chalcididae, Pteromalinae)
Zusammenfassung1. Die Weibchen der ChalcididePteromalus alboannulatus Ratz. sind in Laborzuchten außer an Puppen der Kieferneule(Panolis flammea Schiff.) erfolgreich auch zur Fortpflanzung an PuppenExpand
  • 5
Diagnosis of insecticide resistance in Phorodon humuli (Homoptera: Aphididae)
The esterase activity of various laboratory and field strains of Phorodon humuli Schrank 1 80 1 was deter­ mined and the data compared to those obtained in bioassays with different organophosphorusExpand
  • 4
  • PDF
Zur Einwirkung neuer Insektenkampfstoffe auf Schlupfwespen
  • G. Zoebelein
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 March 1954
Zusammenfassung1. Die Insektenparasiten und verschiedene andere NüBlinge sind auf den Honigtau als Nahrungsquelle angewiesen und können daher durch Aufnahme von Fraßgiften, die auf den BlattzuckerExpand
  • 4
BAY SIR 8514, a new chitin synthesis inhibitor1
BAY SIR 8514, 2-Chloro-N [[[4-(trifluoromethoxy) phenyl] amino] carbonyl] benzamide (CA name), proved to be a very promising chitin synthesis inhibitor in the laboratory and also in the followingExpand
  • 4
Probleme angewandter Entomologie in den arabischen Nahostländern (Libanon, Syrien, Jordanien)
ZusammenfassungBegünstigt durch das Klima treten in den arabischen Nahostländern (Syrien, Libanon und Jordanien) zahlreiche Insektenschädlinge regelmäßig in den wichtigsten Kulturen auf. Die nochExpand
  • 1
Gespinstmottenraupen als Vogelvernichter
  • G. Zoebelein
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 February 1953
wespen (Hoplocampa sp.), Apfelwickler (Carpocapsa pomonella L .), Kirschfliege (Rhagoletis cerasi L .), Kirschenstedter (Rhynchites auratus L.), Stachelbeerspanner (Abraxus grossulariata L .),Expand