Fritz Arndts

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
In 74 Versuchen wurde an isolierten Augenmuskeln von Kaninchen (Methode Topolanski-Bartels) die Wirkung des Panitrins in Dosen von 0,1 bis 0,5 cm3/kg, sowie die seiner Bestandteile untersucht. Es stellte sich dabei heraus: A. Panitrinkann in höheren Dosen (0,3 bis 0,5 cm3/kg) eine periphere Wirkung auf die Augenmuskeln selbst ausüben. B. Auch auf die(More)
  • Fritz Arndts
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des…
  • 2005
1. Der nach Labyrinthexstirpation bei Untersuchung in symmetrischer Rückenlage mit geradegesetztem Kopf beobachtete Tonusverlust der gleichseitigen Extremitäten ist labyrinthär bedingt, denn er läßt sich auch durch intrakranielle Durchschneidung des N. octavus herbeiführen. 2. Es ist gelungen, bei Kaninchen durch Punktieren des Labyrinthes an der Fenestra(More)
Hunde und Katzen zeigen bei oraler Einverleibung von Extr. cannab. ind. ein Vergiftungsbild, das hauptsächlich durch Schwankungen, Bewegungsarmut, katalepsieähnliche Zustände und allgemeine Gehemmtheit bei verhältnismäßig starker Ablenkbarkeit gekennzeichnet ist. Die die Körperstellung regulierenden Reflexmechanismen des Hirnstamms bleiben dabei fast(More)
  • Fritz Arndts
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des…
  • 2005
Es kam darauf an, festzustellen, ob der Oberfl~chensensibilit~t ein fiberwiegender Einflul~ bei der Lagewahrnehmung zukommt frier ob unter geeigneten Bedingungen die Tiefensensibilit~t allein imstande ist, uns Aufschlul~ fiber unsere Lage im Raum und fiber die unserer Gliedmal~en zueinander zu geben. Zu diesem Zweck wurde in einer Reihe yon 25 ~bungsfahr(More)
  • 1