Learn More
Bereits seit 2007 sind die Mitarbeiter weltweit vernetzt. Der enorme Erfolg von Internetplattformen wie Facebook oder XING hat unter anderem dazu geführt, dass die ursprünglich primär für private Zwecke konzipierten Social Networking Services (SNS) in den vergangenen Jahren auch für Unternehmen zunehmend interessanter wurden. Dementsprechend ver suchen(More)
Based on the success of social software, modern information and communication systems are continuously moving from an information-centric data perspective to a more person-centric view. Easy access to federated activity streams of colleagues and other awareness information that is aggregated from different distributed intra- and extra-organizational systems(More)
Informations- und Kooperationssysteme nutzen heute meist Desktoparbeitsplätze oder Laptops als primäre Schnittstelle zu Benutzern. Dies führt zu Problemen bei der Integration in den sozialen Kontext realer Arbeitsumgebungen sowie zu Defiziten bei der Versorgung mit Information, nach der nicht aktiv gesucht wird. Mit dem Konzept der CommunityMirrors stellen(More)
Our daily work in the information society relies on creating, editing and collecting different information objects. Without additional presentation mechanisms these activities of particular knowledge workers remain hidden in the underlying IT systems. The resulting lack of awareness can lead to inefficient coordination as well as to the duplication of work(More)
Based on the success of the Web 2.0, today’s IT systems are continuously moving from a solely information-centric data perspective to a more person-centric model and are thereby becoming more social. In this paper we discuss the challenges within the redesign of established data models resulting from that shift. Our aim is to derive requirements for a(More)
Die Nutzbarmachung des in den Köpfen von Mitarbeitern und Kunden schlummernden, disruptiven Ideenpotenzials stellt Unternehmen weiterhin vor eine große Herausforderung. Der Ansatz des Idea Mirrors verfolgt in diesem Zusammenhang das Ziel, die Möglichkeiten großer Wandbildschirme zu nutzen, um das kreative Ideenpotenzial von Unternehmen insbesondere in den(More)
In diesem Beitrag stellen wir unsere bisherigen konzeptionellen Überlegungen zum Einsatz von CommunityMirrors als Fenster in IT-Systeme sowie eine erste prototypische Umsetzung zur Diskussion. Als interaktive Wandbildschirme machen CommunityMirrors Inhalte, die normalerweise in Computersystemen verborgen sind, an halböffentlichen Orten, wie Empfangshallen(More)
Contemporary knowledge work environments are increasingly based on ubiquitous information access beyond classic single user desktop workplaces. Especially in enterprise contexts personal mobile devices and stationary interactive large screens gain more and more importance for information discovery. In contrast to former PC-based user interfaces these new(More)
Verschiedene namhafte Konzerne haben sich in der jüngsten Vergangenheit damit auseinandergesetzt, Wikis und Weblogs als Kollaborationswerkzeuge innerhalb ihres Intranets einzuführen. Der Einsatz von Social Software lohnt sich aber nicht nur für groβe Konzerne und Organisationen, sondern ebenso für kleine und mittelständische Unternehmen oder (virtuelle)(More)
Induced by the Web 2.0 idea today's IT systems are continuously moving from an information-centric data perspective to a more person-centric model. Easy access to federated activity streams and other awareness information become more and more important. The increasing number of platforms that are used leads to the demand of a flexible integration solution.(More)