F.E.S.C. Prof. Dr. med. Sigmund Silber F.A.C.C.

Learn More
Es ist allgemein bekannt und akzeptiert, dass die perkutane Koronarintervention (PCI) durch den Einsatz Medikamente freisetzender Stents (DES) einen für die Patienten relevanten Innovationsschub erfahren hat: DES, insbesondere die aus einem Polymer Sirolimus freisetzenden (SES) und die aus einem Polymer Paclitaxel freisetzenden (PES) Koronarstents,(More)
Die perkutane Koronarintervention (PTCA, PCI) ist die häufigste Art der Behandlung von Stenosen bzw. Verschlüssen der Herzkranzgefäße. In Deutschland kommen auf eine Bypassoperation etwa sechs Koronarinterventionen. Heute werden in über 80% der Fälle Stentimplantationen vorgenommen, um sowohl den akuten als auch den Langzeiterfolg der PCI zu verbessern. Die(More)
Es ist bislang unklar, inwieweit etablierte Scores zur Abschätzung des kardiovaskulären Risikos (PROCAM-Score, Framingham-Score, ESC-Score Deutschland) untereinander sowie mit der subjektiven Arzteinschätzung übereinstimmen. An einer bundesrepräsentativen Stichprobe von 8 957 Hausarztpatienten im Alter von 40–65 Jahren ohne bekannte vorangegangene(More)
  • 1