Ernst Přibram

Learn More
1. Calciumchlorid, in die Blutbahn gebracht, ist vermöge seiner Salzwirkung ein Diureticum; die Stärke seiner Wirkung ist der des Kochsalzes annähernd gleich. 2. Seine diuretische Wirkung tritt regelmäßig in die Erscheinung, wofern nicht Gaben gereicht werden, die infolge der allgemeinen Zirkulationswirkung des Calciums eine Blutdrucksenkung bewirken. Nur(More)
Seit Ende des J a h r e s 1908 b e m 0 h t e n wir uns, a n einer a n A m m e n a r m e n S~ugl ingsabte i lung dennoch eine nat f i r l iche E r n ~ h r u n g mit, h a l t b a r gemacb te r F r a u e n m i l e h einzuffihren und d a u e r n d zu erm6gl ichen; der Grund zu diesem Vorgehen b i lde te die Not lage , in de r wir uns hinsicl i t l ich F r a u e(More)
  • 1