Eberhard Goepel

Learn More
A hopeful journey into health was celebrated during the 19th World Conference of the International Union of Health Promotion and Education (IUHPE) initiated together with the Canadian Consortium for Health Promotion Research (CCHPR) from 10 to 15 June 2007 in Vancouver, Canada. One of the main goals of this conference was to assess and determine the(More)
From unselected patients of a general hospital 198 patients with diabetes mellitus type II (NIDDM) were registrated between May and December 1990 by means of a standardized questionnaire and with the help of standardized clinical diagnostics epidemiological as well as anamnestic and clinical data were collected. In the great majority of the cases, the only(More)
Von Yudilevich [4] wurde nachgewiesen, daB der Glukosetransport in der +sol. Meerschweinchenplazenta durch die Prostaglandine (PG) E: und F2a gehemmt wird. Dies konnte durch eigene Untersuchungen [2] auch ffir den Alanintransport best/itigt werden. Es stellte sich jetzt die Frage, ob die transporthemmende Wirkung durch PG-Syntheseinhibitoren beeinflugt(More)
folgt rechner-gestt~tzt auf der Grundlage von drei horizontalen CT-Schnitten durch die Brust. Liegt histologisch Lymphknotenbefall vor, so wird adjuvant eine Chemotherapie durchgeft~hrt, wobei dann postoperativ mit der Chemotherapie begonnen (vor dem 10. postoperativen Tag) und die Strahlentherapie nach zwei Zyklen zwischengeschaltet wird. Bis heute sind(More)
BACKGROUND Concepts of health management and improved quality of health care are of growing importance. In this context, the concept of empowerment is widely accepted in health-related disciplines. The aim of the present study was to investigate whether theory-based empowerment, using motivational interviewing, can be facilitated within clinical research in(More)
Nicht einmal die H/ilfte der aufgetretenen Fernmetastasen wird durch einen Markeranstieg angek/indigt. Wenn aber, erfolgt dieser 3 bis 4 Monate, bevor Beschwerden auftreten oder Befunde apparativer Untersuchungen darauf hinweisen. In 6/15 Ffillen h~itte prinzipiell die Therapie der Metastasen frfiher beginnen kSnnen. Da jedoch ein gegen/iber dem Vorwert(More)
Wir schliel3en aus unseren Ergebnissen, dab die moderne Insulintherapie in der Schwangerschaft das fetal outcome verbessert, jedoch keine Garantie ffir ein klinisch v611ig unaufffilliges Neugeborenes darstellt. Die Incidenz yon Hypoglycfimien beim Neugeborenen wird deutlich verringert, die Normalisierung des HbA1 vor allem im dritten Trimenon spielt dabei(More)
With reference to the EU-Council Directive (1999/30/EC) a discussion in the European Union between basic science, epidemiologic knowledge, and regulatory policies has become of growing public interest. The consequences following particulate matter (PM) exposure on the cardiovascular system, are actually not fully understood. This work reviews latest(More)
1. Heparin in prophylaktischer Dosis ist nicht ausreichend zur Vermeidung einer thrombotischen Komplikation bei heredit~irem AT-III-Mangel. 2. Unter der Substitution von Antithrombin-II1-Konzentrat in Kombination mit Heparin in therapeutischer Dosis kann eine Rethrombosierung vermieden werden. 3. Schwangerschaft und Geburt verlaufen unaufffillig bei(More)