• Publications
  • Influence
Beitrag zur Kenntnis der tschechoslowakischen Cnidion venosi-Wiesen
In der vorliegenden Arbeit wird die Charakteristik und das Verbreitungsareal der Überschwemmungswiesen des Verbandes Cnidion venosiBal.-Tul. 1965 näher behandelt. Es handelt sich um einenExpand
  • 12
  • 1
Die sumpf- und wiesenpflanzengesellschaften der mineralböden südlich des zábřeh bei hlučín
Vier auf Mineralböden wachsende Wiesenassoziationen wurden besprochen. Diese stellen Ersatzgesellschaften der Auenwälder des Ulmio-almion Verbandes dar, die sich hier dank des regelmässigen MähensExpand
  • 4
  • 1
Diversität der Nass- und Feuchtwiesen der Ordnung Molinietalia in der Tschechischen und der Slowakischen Republik
Zusammenfassung Dank seiner geographischen Lage und der langlichen Form zeigt das Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei hohe Diversitat in den Nass—und Feuchtwiesen der Ordnung Molinietalia. DiesExpand
  • 4
  • 1
Synökologische Verhältnisse derFilipendula ulmaria-Gesellschaften NW-Böhmens
In NW-Böhmen kommen fast alle bisher bekanntenFilipendula ulmaria-Gesellschaften vor, u. zw.Filipendulo-Epilobietum hirsutiSougnez 1957,Filipendulo-Geranietum palustrisW. Koch 1926,LysimachioExpand
  • 6
Feuchtwiesen des Landschaftsschutzgebietes Jizerské hory. I.
In the protected landscape region of Jizerské hory mountains and the surrounding region, wet meadow plant communities were studied. A close relationship exists between the distribution of theExpand
  • 3
Hochstaudengesellschaften des Landschaftsschutzgebietes Jizerské hory
In the protected landscape region of Jizerské hory Mts., the following tall-herb communitíes of the suballianceFilipendulenion (all.Calthion) were ascertained and studied:LysimachioExpand
  • 2
...
1
2
3
4
...