Dr. med. K. Schmidt-Horlohé

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Die Rekonstruktion von komplexen distalen Humerusfrakturen stellt trotz moderner winkelstabiler Implantate eine operative Herausforderung dar. Dies gilt insbesondere, wenn im geriatrischen Patientengut die Kombination aus eingeschränkter Knochenqualität und mehrfragmentärer, artikulärer Fraktursituation vorliegt. Das Ziel einer Rekonstruktion und(More)
Radiuskopffrakturen stellen die häufigste Frakturentität am Ellenbogen dar. Nichtdislozierte Frakturen werden konservativ, einfache dislozierte Frakturen operativ durch Reposition und Schraubenosteosynthese behandelt. Die Therapie der Mehrfragmentfrakturen ist Gegenstand der Diskussion. Bei Komplexverletzungen ist die Radiuskopfresektion obsolet, der(More)
  • 1