Dr. W. Weintraud

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Seit der Entdeckung der endoglobul'~ren Blutparasiten bei den Malaria-Erkrankungen hat man aueh auf morphologische Ver~nderungen der rothen BlutkSrperehen in pathologischen Zust/~nden wieder mehr Augenmerk gerichtet und es liegen bereits mehrere Mittheilungen fiber solehe in der Literatur vet, so Yon Doleg% Kol lmann u. h. Da jedoch die Frage nach dot Natur(More)
~aehdem die Untersuchungen v. S c h r o e d e r ' s J ) und Mink o w sk i ' s 2) ergeben hatten, dass die Leber die Hauptbildungsstiitte des Harnstoffs bei Siiugethieren ebenso wie der Harnsiiure bei Vi~geln sei~ lag es nahe, den Stiekstoff-Stoffwechsel bei Leberkrankheiten zum Gegenstand erneuter Untersuehungen zu machen~ einerseits am festzustellen, ob(More)
Die Erkenntniss, dass als Quelle des Acetons und der Acetessigs~uro das Eiweiss anznsohen ist, fordert dazu auf, unter desscn Spaltungsprodueten die IVfuttersubstanz der genannten K~rper zu suehen. Weniger der reichliehe Umsatz yon ,,5T a h r u n g s eiweiss", als vielmehr der Zerfall yon , ,Organeiweiss" 1) ist far das Auftreten der Aeetonurie und(More)
  • 1