Dr. R. Lux MPH

Learn More
Passiver und aktiver Tabakkonsum bei Kindern und Jugendlichen sind vermeidbare Ursachen psychischer und physischer Erkrankungen. Die Tabak(rauch)exposition führt teils unmittelbar, teils mit zeitlicher Latenz zu einer erhöhten Morbidität und Mortalität. Die Rauchprävalenz der Eltern korreliert nicht nur mit der prä- und postnatalen Exposition der Kinder.(More)
  • 1