Dr. Philipp Ehlermann

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Die dilatative Kardiomyopathie (DCM) ist in 20–50 % der Fälle familiär gehäuft und somit genetisch bedingt. Derzeit ist eine Vielzahl von Mutationen in mehr als 40 Genen bekannt, die etwa 20 % aller familiären Fälle erklären. Die strukturierte Erhebung der Familienanamnese mit Erstellen eines Stammbaums ist obligater Bestandteil der Erstdiagnostik bei DCM.(More)
  • 1