Dr. J. Franke

  • Citations Per Year
Learn More
Die intraoperative 3D-Bildgebung mit mobilen C-Bögen ist mittlerweile seit 10 Jahren im klinischen Einsatz. Neben komplexen anatomischen Regionen kommt sie häufig bei der Versorgung von OSG- (oberes Sprunggelenk) und Pilon-tibiale-Frakturen zur Anwendung. Hier lässt sich mit diesem Verfahren neben dem Repositionsergebnis der Fraktur und der Stellung der(More)
Anhand von zwei großen retrospektiv durchgeführten Studien wollen wir einen Beitrag zur Diskussion leisten, ob die intraoperative dreidimensionale (3D-)Bildgebung nur als nützlich oder bei einzelnen Indikationen als zeitgemäß anzusehen ist. Hierzu wurden die intraoperativen Revisionsraten von Syndemoseverletzungen und Kalkaneusfrakturen über Zeiträume von(More)
Die computerbasierte Planung von Implantaten wird in den meisten Fällen präoperativ durchgeführt. Mit der VIPS-Methode (Virtual Implant Planning System) wurde eine Applikation für mobile C-Bögen entwickelt, mit der intraoperativ virtuell gelenknahe Schrauben bei der Versorgung distaler Radiusfrakturen mit volarer Plattenosteosynthese geplant werden können.(More)
Das akute Karpaltunnelsyndrom (ACTS) ist selten und meist Folge von Frakturen des distalen Radius oder der Handwurzelknochen. Beschrieben wird erstmalig ein ACTS nach Handgelenkprellung durch ein isoliertes massives Hämatom der Beugesehnenscheiden, welches sich jedoch erst ca. 50 Stunden nach dem Trauma rasant entwickelte. Der Patient leidet an einem(More)
Die Ausrichtung der Pfanne bezüglich Anteversion und Inklination ist der Schlüssel zu einer korrekten Implantation. Die herkömmlichen Planungs- und intraoperativen Ausrichtungsmethoden lassen keine exakte Positionierung zu. Durch die Computernavigation konnte eine genauere Positionierung der Komponenten in Relation zu anatomischen Strukturen erreicht(More)
Die Telekardiologie gehört zu den fortschrittlichsten Bereichen der Telemedizin. Sie macht Gebrauch vom neuesten Stand der Kommunikations- sowie Medizintechnik und kommt bei diversen kardiovaskulären Erkrankungen sowohl im diagnostischen als auch im therapeutischen Bereich zum Einsatz. So weist die Telekardiologie das Potenzial auf, die medizinische(More)
  • 1