Dr.-Ing. Jochen Jochen Süßmuth

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Der Einsatz realitätsnaher dreidimensionaler Modelle des menschlichen Körpers (sog. Avatare) wird seit Mitte der 90er-Jahre für unterschiedlichste Anwendungen diskutiert. Eine kommerzielle Umsetzung scheiterte in der Vergangenheit jedoch oft an den Kosten von 3D-Scannern. Neue technologische Innovationen, insbesondere die von der Unterhaltungsindustrie(More)
  • 1