Dr. E. Prosquill

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Grundlagen: Eine neu entwickelte Hirndrucksonde wird beschrieben. Die Entwicklung basiert auf einer Analyse der Mängel herkömmlicher epiduraler Sonden. Methodik: Das Signal wurde als Funktion von Druck und Temperatur bestimmt, wobei die Messungen in einer Druckkammer, die sich in einem thermostatisierten Wassebad befand, durchgeführt wurden. Zur Simulation(More)
  • 1