Dr. Dr. Johannes J. Kuttenberger

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
In der oralen Implantologie ist die simultane Implantation und Augmentation mit intraoral gewonnenem Knochen ein etabliertes Verfahren. Ziel der vorliegenden Untersuchung war, das Ausmaß der bakteriellen Kontamination des bei der Implantation gewonnenen Knochens darzustellen, die Keime zu identifizieren und den Keim reduzierenden Effekt einer(More)
Ausgedehnte Defekte der Kieferhöhlenwände müssen zur Vermeidung von Spätkomplikationen überbrückt werden. Zur Rekonstruktion stehen autogene, allogene und alloplastische Materialien, z. B. Titangitter, zur Verfügung. Bei 26 Patienten wurden ausgedehnte Defekte der fazialen und laterodorsalen Kieferhöhlenwand mit dem Mikrotitangitter rekonstruiert. Die(More)
  • 1