Dr. Dirk Lendemans

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
BACKGROUND Due to inadequate seizure control achieved with antiepileptic drug (AED) monotherapy and the considerable side effects at high required doses, patients with partial-onset seizures (POS) often require AED combination therapy. Eslicarbazepine acetate (ESL) is licensed as an add-on therapy for POS and has a favorable tolerability profile. (More)
Eslicarbazepinacetat (ESL) ist ein Antikonvulsivum, das zur Zusatztherapie bei Erwachsenen mit fokalen epileptischen Anfällen zugelassen ist. Analyse von Einsatz, Wirksamkeit und Verträglichkeit von ESL in der klinischen Behandlungspraxis in Deutschland. Retrospektive Datensammlung in 18 neurologischen Zentren von Patienten mit fokaler Epilepsie, die ab 1.(More)
Unter antikonvulsiver Monotherapie erreichen Patienten mit fokaler Epilepsie oft keine befriedigende Anfallskontrolle bzw. zeigen deutliche Nebenwirkungen bei hohen Dosierungen. Kombinationen von Antikonvulsiva sind in diesen Konstellationen häufig das Mittel der Wahl. Eslicarbazepinacetat (ESL) ist als Zusatztherapie zur Behandlung fokaler Anfälle(More)
  • 1