• Publications
  • Influence
Beobachtungen über Pappelschädlinge in Griechenland
Der systematische Anbau von raschwuchsigen Pappeln hat in Griechenland vor dem Krieg angefangen ; er unterblieb wahrend des Krieges . Seit 1950 hat man, hauptsachlich in Makedonien, vieleExpand
Bemerkungen über Thaumetopoea pityocampa Schiff. und seine Feinde in Griechenland
Zusammenfassung In den Jahren 1961–1962 wurde die Entwicklung des Pinienprozessionsspinners (Tbaumetopoea pityocampa Schiff.) in klimatisch unterschiedlichen Gebieten Griechenlands studiert. ImExpand
Beobachtungen über zwei Pappelschädlinge in Griechenland
  • D. Kailidis
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 May 1964
ZusammenfassungPhloeomyzus. Zum ersten Mal ist im Jahre 1964 in Gebieten, in denen die Pappel kultiviert wurde, eine Massenvermehrung vonPhloeomyzus aufgetreten. In Phillipus-Drama war im Jahr 1964Expand
Schädlinge der Griechischen Tanne (Abies cephalonica) auf stark erodierten Standorten
  • D. Kailidis
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 June 1966
ZusammenfassungNach zwei besonders trockenen Sommern (1961 und 1962) wurde 1963 in zwei Tannenwald-Gebieten Griechenlands (östlicher Melanon-Wald und Parnis-Wald) ein Massenauftreten verschiedenerExpand
Das Pappelinsektenproblem in Griechenland
  • D. Kailidis
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 November 1969
Obwohl Griechenland friiher zu 48 0/o bewaldet war, betragt heute die Bewaldung kaum 18 0/o . Griechenland gehort zu denjenigen Landern, die durch Holzarmut charakterisiert sind . Zur Deckung desExpand
Dürreperioden in Zusammenhang mit sekundärem Absterben und Massenvermehrungen rindenbrütender Insekten in den Wäldern Griechenlands
In the last 25 years we had in Greece 4 dry periods which caused secondary attack and dying or bark-beetle epidemics in natural and planted forests in low and high altitudes. The first period wasExpand
Die Vererbung der Resistenz von Pappeln gegenüberGypsonoma aceriana Dup. undPhyllocnistis suffusella Z.
ZusammenfassungDie Resistenz von Pappeln, die in vorliegenden Untersuchungen verwendet wurden, gegenüberGypsonoma aceriana undPhyllocnistis suffusella scheint unter strenger genetischer VerankerungExpand
Bemerkungen über die EiparasitenOoencyrtus pityocampae Mercet undTetrastichus sp. vonThaumetopoea pityocampa Schiff. in Griechenland
  • D. Kailidis
  • Biology
  • Anzeiger für Schädlingskunde
  • 1 August 1962
ZusammenfassungIn Griechenland sind vorläufig 2 Eiparasiten vonThaumetopoea pityocampa Schiff. bekannt:Ooencyrtus pityocampae Mercet undTetrastichus sp. Beide Eiparasiten schlüpfen, bevor dieExpand
Ernobius kailidisi Johnson (1975) (Coleoptera, Anobiidae), ein neuer Tannenzapfenschädling in Griechenland
Ernobius kailidisi Johnson is a new species which attacks the cones ofAbies cephalonica andA. borissi-regis in Greece. It is likeErnobius abietis, so that earlier was confused with it. It is anExpand