• Publications
  • Influence
Skelettdiagnostik mittels 18F-Natriumfluorid-PET und -PET/CT
Die nuklearmedizinische Skelettdiagnostik basiert auf dem szintigraphischen Prinzip der Anreicherung osteotroper Radiopharmaka in Arealen mit gesteigerter Knochenneubildung. Historisch gesehen warExpand
  • 6
Diagnostische Aussagekraft der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) bei zerebralen Metastasen von Bronchialkarzinomen
Zusammenfassung□ Der Stellenwert der, Positronen-Emissions-Tomographie mit F-18-Desoxy-glucose (FDG-PET oder Onko-PET) bei onkologischen Fragestellungen im Rahmen der Krankenversorgung wirdExpand
  • 3
Nuklearmedizin in Deutschland: Aktualisierte Kennzahlen und Trends aus offiziellen Statistiken
Ziel: Darstellung der Art und Anzahl nuklearmedizinischer in-vivo-Untersuchungen und Therapien in Deutschland auf der Grundlage offizieller Statistiken uber die ambulante und stationareExpand
  • 4
PET mit 18 F-Fluordeoxyglukose in der Diagnostik des nicht kleinzelligen Bronchialkarzinoms: evidenzbasierte Empfehlungen und Kosten/Nutzenabwägungen
Ziele: In dieser Arbeit wurde die Positronenemissions-tomographie mit 18 F-Fluordeoxyglukose (FDG-PET) zum praoperativen Staging des nicht kleinzelligen Bronchial-karzinoms (NSCLC) nach Kriterien derExpand
  • 3
Evaluation der intratherapeutischen Dosimetrie bei der 177Lu-HA-DOTATATE Therapie neuroendokriner Tumoren mittels SPECT, Ganzkörperszintigraphie und Gammasonde
Ziel Bei der Behandlung somatostatinrezeptor-exprimierender neuroendokriner Tumoren hat sich in den letzten Jahren die Peptidrezeptor-Radionuklidtherapie (PRRT) mit 177Lu-HA-DOTATATE als neueExpand
  • 1
Vergleich der Befunde von 18-FDG- PET und CT beim prätherapeutischen Staging maligner Lymphome
Ziel: Vergleich der diagnostischen Aussagekraft von FDG-PET und CT zum Staging vor Therapie unter Berucksichtigung von Lokalisation, Durchmesser und Histologie der Lasion sowie Erfassung desExpand
  • 24
Ga-68-PSMA-PET/CT bei Prostatakarzinom
Prostata-spezifisches Membran-Antigen (PSMA) wird als Zelloberflachenprotein physiologisch in der Prostata exprimiert und kommt bei Prostatakarzinomen in allen Stadien vor. Auch beiExpand
  • 4
PET/CT und PET/MRT bei Tumoren des Kopf-Hals-Bereichs
Die Positronen-Emissions-Tomografie (PET) mit 18F-Fluorodesoxyglukose (FDG) in Verbindung mit einer Computertomografie (CT) wird bei speziellen Indikationen in der Diagnostik bei Patienten mitExpand
  • 2
...
1
2
3
4
5
...