• Publications
  • Influence
Pharmakologie der Botulinumtoxinmedikamente
ZusammenfassungBotulinumtoxin (BT) wird mit großem Erfolg angewendet zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen, die durch Muskelüberaktivitäten oder Überfunktionen von exokrinen Drüsen ausgelöstExpand
Apomorphin bei der Behandlung des Morbus Parkinson
ZusammenfassungApomorphin ist ein seit langem bekannter hochpotenter D2-, D3- und D4-Dopaminrezeptoragonist, der sich besonders durch eine zusätzliche D1-Dopaminrezeptorwirkung auszeichnet und in derExpand
Die Mediatisierung von Eltern-Kind-Beziehungen im Kontext grenzüberschreitender Migration
Wie gelingt es in geografischer Distanz mit Unterstutzung von Kommunikationstechnologien eine Mutter- oder Vater-Position im Lebensalltag von Kindern innezuhaben? Auf welche Weise schreiben sichExpand
Die chromatographische Bestimmung von Chlor‐ und Oxytetrazyklin in Mischfuttermitteln
Zusammenfassung Die mikrobiologische Bestimmung von Chlor- und Oxytetrazyklin in Mischfutter-mitteln ist zeitraubend und aufwendig. Es wird ein Verfahren zur chromatographi-schen Reinigung derExpand
Botulinumtoxin-Therapie in der Neurologie: Indikationen, Technik und Ultraschallsteuerung
Botulinumtoxin (BT) blockiert hoch selektiv und sehr effektiv die cholinerge synaptische Transmission an der Endplatte der Muskulatur und führt nach lokaler Injektion zur teilreversiblen Parese derExpand
Intermittierende Apomorphin-Injektionen als Rescue-Therapie beim fortgeschrittenen M. Parkinson
ZusammenfassungBei Patienten mit fortgeschrittenem Morbus Parkinson, die trotz einer optimierten oralen Therapie (nach Leitlinien) wiederkehrende Off-Phasen erleben, kann eine intermittierendeExpand
Therapieziele bei Patienten mit Armspastik nach Schlaganfall nach Injektion mit Botulinumtoxin A
ZusammenfassungHintergrundULIS-II war eine internationale Studie (NCT01020500) zur Erfassung der aktuellen Behandlungspraxis von erwachsenen Patienten mit Armspastik nach Schlaganfall mitExpand
...
1
2
...