D. Schwender

Learn More
Wir untersuchten akustisch evozierte Potentiale mittlerer Latenz während Allgemeinanästhesie mit Sufentanil bei 10 Patienten, die sich einer größeren elektiven urologischen Operation unterziehen mußten. Die Narkose wurde mit Sufentanil (2–3 μg/kg KG) eingeleitet, vor Operationsbeginn wurde ein weiterer Bolus Sufentanil (1–2 μg/kg KG) nachinjiziert. Die(More)
Ausgehend von einem Fallbeispiel stellen wir wesentliche Aspekte der perioperativen anästhesiologischen Betreuung von Schlaf-Apnoe-Patienten dar. Wir berichten über einen adipösen, 39-jährigen, männlichen Patienten [Body-Mass-Index (BMI)=34,22 kg/m2] mit bekanntem Schlaf-Apnoe-Syndrom (SAS), der sich in Intubationsnarkose einem plastisch-chirurgischen(More)
Man unterscheidet verschiedene intraoperative Wachheitsstufen, wie explizit erinnerbare bewußte Wachheit und Erleben von Schmerz, explizit erinnerbare bewußte Wachheit ohne Schmerzerlebnis, bewußte Wachheit mit Amnesie, unbewußte Wachheit mit impliziter Erinnerung und keine Wachheit. Die explizit erinnerbare bewußte Wachheit mit Schmerzerleben wird(More)
Es sind verschiedene Methoden entwickelt worden, um Wachzustände während Allgemeinanästhesie zu erfassen. Die wichtigsten sind der PRST-Score, der aus Veränderungen von Blutdruck, Herzfrequenz, Schweißsekretion und Tränenfluß errechnet wird, die isolierte Unterarmtechnik, das verarbeitete EEG sowie die akustisch evozierten Potentiale mittlerer Latenz. Der(More)
Die Bandbreite präoperativer Untersuchungen bei Patienten mit ambulanter Anästhesie variiert von wenigen, nur selektiv angeforderten Untersuchungen hin bis zu einem umfassenden Routineuntersuchungsprogramm. Nicht zuletzt aufgrund finanzieller Erwägungen erscheint es sinnvoll, den Nutzen und die Effektivität von routinemäßig durchgeführten Untersuchungen(More)
Unerwünschte Wachheit während Anästhesie ist ein relevantes Problem: Bewusstes Wacherleben mit Schmerzerinnerung tritt in 0,03%, ohne Schmerzerinnerung in 0,1–0,2% aller Anästhesien auf. Bewusstseinsleistungen ohne Erinnerungen und unbewusste Erinnerungen sind noch häufiger, die aktuelle Inzidenz ist nicht bekannt. Eine ausreichende Analgesie minimiert die(More)
Objective: To review five sedation scoring systems and to determine their correlation with an objective method for assessing the level of sedation by means of auditory evoked potentials (AEP) in critically ill patients. Design: Prospective clinical study. Setting: Multidisciplinary intensive care unit in a university hospital. Patients: Ninety-five(More)
Ziel unserer Arbeit war es, Daten über die Verwendung von Analgetika in der präklinischen Notfallmedizin zu erheben und die Qualität der schmerztherapeutischen Versorgung im Rettungswesen zu dokumentieren. Methodik: Erfaßt wurden Patienten mit definierten schmerzhaften Erkrankungen, die nach ihrer präklinischen Behandlung in Münchner Krankenhäuser(More)