Christine Lipp

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
e t w a t 0 ~ F a r b s t o f f m o l e k e l n . E ine A b s c h ~ t z u n g zeigt , dab d a n n pro , ,EiweiBbauste in , ~ (Mol. Gew. 17 600) der Boui l lonT r o c k e n s u b s t a n z e t wa eine Fa rbs to f fmoleke l k o m m t . Offel lbar wird danl l d u t c h dell S toffwechsel fas t m i t S icherhei t m i t j e d e m EiweiBelement a u c h eine Fa(More)
1. In den somatischen Kernen vonCorixa punctata Illig. sind die homologen Chromosomen auf Distanz gepaart. In den mitotischen Prophasen findet eine vollständige Homologenpaarung statt. 2. Der Funktionszyklus der Epidermiszellen wurde besonders an den trichogenen Zellen untersucht. In jedem Larvenstadium durchlaufen die Zellen 2 Arbeitsphasen. In der 1.(More)
1. Bei den Schmetterlingen Ephestia kühniella, Philosamia cynthia, Macrothylacia rubi und Pieris brassicae paaren sich die homologen Chromosomen in den somatischen Kernen in verschieden starkem Grade. 2. Intraindividuelle Schwankungen im Paarungsgrad während der Prophase zeigen, daß die Chromosomenpaarung mit der Chromosomenteilung in keinem direkten(More)
  • 1