Chira Udomkaewkanjana

Learn More
The current study was designed to clarify whether biodegradable poly-L/DL lactide pins provide an operative alternative for fixation of Pipkin fractures. Nine patients with Pipkin fractures (one with Pipkin Type I, one with Pipkin Type II, and seven with Pipkin Type IV fractures) were treated surgically between 1996 and 2002. In all patients, the femoral(More)
Bei dislozierter Radiuskopffraktur Typ Mason II können an dem nur gering auf Scherung belasteten Radiuskopf biodegradable Implantate erfolgreich angewendet werden. Sie lösen sich nach der Frakturheilung vollständig auf, sodass ein Folgeeingriff zur Metallentfernung entfällt. Einem Poly-L/DL-Lactid-Stift wurde 10% β-Tricalciumphosphat beigesetzt, um eine(More)
Biodegradierbare Implantate ermöglichen eine Fixierung osteochondraler Frakturen ohne spätere Metallentfernung. Je nach Implantatzusammensetzung und -abbaugeschwindigkeit werden Fremdkörper- und Weichteilreaktionen unter der Degradation beschrieben. Einem Polyl-L/DL-Laktid-Stift (Polypin) wurden 10% Trikalziumphosphat beigesetzt, um die(More)
Dislocated radial head fractures of the type Mason II are usually treated with screws and buttress plates. The implants are generally removed at a later date. Biodegradable implants can be applied successfully for the reduction of small radial head fractures subject to shearing forces and slight loads. The implants are completely absorbed once the fracture(More)
  • 1