Ch. Haritoglou

Learn More
UNLABELLED Dengue-Fever is a mosquito transmitted viral disease. It is endemic mainly in South-East Asia and Africa. The clinical manifestation is divided into different stages. Ocular manifestations in travellers have been rarely reported. PATIENTS We present the cases of two patients, having just returned from a trip to Thailand. During their trip they(More)
To assess the role of “melanoma inhibitory activity” (MIA) as a potential serum marker for screening and detection of metastatic uveal melanoma. Prospective, clinical study. Serum samples of 305 patients with uveal melanoma were collected. Serum samples were analysed by a one-step enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA) to quantify the MIA serum levels.(More)
Hintergrund. Ziel unserer Studie war eine morphologische und funktionelle Beschreibung von Makulaforamina im Stadium II–IV nach Gass mithilfe der Scanning-Laser-Ophthalmoskopie (SLO) und der Fundusperimetrie sowie deren Korrelation mit den klinischen Befunden. Methoden. Im Rahmen einer prospektiven Studie wurde bei 78 Augen von 78 Patienten mit(More)
Hintergrund. Glaskörperadhärenzen spielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Makulaforamens. Wir untersuchten vitreoretinale Adhärenzen mit der OCT, um die Entstehung von Makulaforamen zu analysieren. Methoden. Die Partneraugen von 188 Patienten mit Makulaforamen im Stadium III und IV nach Gass wurden in einer prospektiven Studie mit der OCT(More)
Berichtet wird über den seltenen Fall einer spontanen Phakolyse mit konsekutiver anteriorer Uveitis bei einem Patienten mit vorderem Polstar. Trotz intakt erscheinender vorderer Linsenkapsel fanden sich Zellen in der Vorderkammer sowie eine flottierende weißliche Masse im inferioren Kammerwinkel. Aufgrund fehlender Rückbildungstendenz des Vorderkammerreizes(More)
Mit Anwendung der hochauflösenden optischen Kohärenztomographie („spectral domain“ OCT [SD-OCT]) lassen sich morphologisch unterschiedlich erscheinende Formen epiretinalen Gewebes bei Makulaschichtforamen (MSF) und Pseudoforamen (PF) der Makula abgrenzen. Es erfolgt die Darstellung der Ergebnisse von histopathologischer Charakterisierung und Differenzierung(More)
Retinale angiomatöse Proliferationen (RAP) sind eine Unterform der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (AMD), die sich durch eine besonders schlechte Prognose auszeichnen. Ziel dieser Studie ist es, die Aufsättigungsphase und die Erhaltungsphase für RAP während intravitrealer Anti-VEGF-Therapie darzustellen. 82 Augen von 82 Patienten mit RAP(More)
In diesem Beitrag werden die Vorteile der Verwendung optischer Kontrastmittel in der Chirurgie, wie z. B. der vitreoretinalen Mikrochirurgie, vorgestellt. Die Anforderungen an diese Hilfsmittel, ihre Verwendungsmöglichkeiten und Grenzen werden anhand koloristischer Eigenschaften diskutiert. Des Weiteren wird ein Überblick über fluoreszierende Kontrastmittel(More)
Klinisch-pathologische Untersuchungen der vitreoretinalen Grenzfläche (VRGF) haben das vorrangige Ziel, das Verständnis für die Entstehung traktiver Makulopathien zu verbessern, die differenzialdiagnostische Abgrenzung gegenüber anderen Makulaerkrankungen zu optimieren sowie das therapeutische Vorgehen in der Makulachirurgie weiterzuentwickeln. Es erfolgt(More)