• Publications
  • Influence
N‐Aryl‐O‐(α‐aminoacyl)hydroxylamine: Modellreaktionen mit Desoxyguanosin, Guanosin und 5′‐Guanosinmonophosphat zur Aktivierung monocyclischer aromatischer Amine (z. B. Phenacetin) zu ultimaten
N-Aryl-O-(α-aminoacyl)hydroxylamine: Model Reactions with Deoxyguanosine, Guanosine and 5′-Guanosinemonophosphate for the Activation of Monocyclic Aromatic Amines (e.g. Phenacetin) into UltimateExpand
  • 8
Text und Bild
weil Kontroversen einigermaßen zuverlässig dokumentiert werden. Auf Schlußfolgerungen, wie sie das knappe Vorwort zum ersten Band skizziert und verheißt, verzichten die späteren Almanache leiderExpand
  • 4
  • PDF
1H- und 13C-NMR-Konformationsanalysen und Minimal-Potential-Energie-Rechnungen an Desoxyguanosin-, Guanosin- und 5′-Guanosinmonophosphat-Addukten des Grenzcarcinogens 4-Methylanilin
The conformations of the C-8-nucleobase adducts of the borderline carcinogen 4-methylaniline (p-toluidine) N-(deoxyguanosine-8-yl)-4-methylaniline (10), N-(guanosine-8-yl)-4-methylaniline (11), andExpand
  • 3
...
1
2
3
4
5
...