C. Czermak

  • Citations Per Year
Learn More
Eine adäquate Primärversorgung sowie eine ausreichende, an die individuellen Anforderungen des Patienten angepasste Flüssigkeitstherapie in der Frühphase nach Verbrennung gelten als wesentliche Voraussetzungen für die erfolgreiche chirurgische und intensivmedizinische Therapie des Brandverletzten. Die Flüssigkeitstherapie Schwerverbrannter erfolgt bevorzugt(More)
INTRODUCTION The Kapandji-Sauvé procedure is a salvage operation for the treatment of painful arthrosis of the distal radioulnar joint (DRUJ). It should be performed if an anatomical reconstruction of the DRUJ is not longer possible. The present study was designed to evaluate mid-term results by means of objective parameters (strength, range of motion,(More)
Necrotising fasciitis (NF) and Fournier's gangrene are still a source of high morbidity and mortality and a significant health-care resource consumption. These difficult cases are increasingly being referred to burn centres for specialised wound and critical care issues. Besides the total body surface area (TBSA) affected, location, co-morbidities, age and(More)
Successful surgical and intensive care treatment of severely burned patients requires adequate prehospital management and fluid resuscitation adjusted to individual needs of the patient. Burn shock fluid resuscitation is now predominantly performed utilizing crystalloid solutions. Whenever possible, colloid solutions should not be given in the first 24 h(More)
Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS, engl.: posttraumatic stress disorder, PTSD) wird klinisch charakterisiert durch die Symptomtrias „Wiedererinnern“ (so genannte intrusive Symptomatik, engl.: re-experiencing), „Vermeidung und Betäubung“ (engl.: avoidance and numbing) und „vegetative Übererregbarkeit“ (engl.: increased arousal). Diese Störung(More)
Große ulzerierende Tumoren im Thoraxbereich erfordern nach Resektion eine plastische Deckung. Je nach Lokalisation und Ausdehnung erfolgt dies meist durch gestielte Latissimus dorsi, oder VRAM/TRAM-Lappen. Bei besonders großen Defekten steht mit dem kombinierten Split-ALT/TFL-Lappen eine neue Technik zur Defektdeckung zur Verfügung. Bei 4 Patienten (3(More)
  • 1