Astrid Meesters

Learn More
Early life stress (ES) increases vulnerability to psychopathology and impairs cognition in adulthood. These ES-induced deficits are associated with lasting changes in hippocampal plasticity. Detailed information on the neurobiological basis, the onset, and progression of such changes and their sex-specificity is currently lacking but is required to tailor(More)
1. Sekretion und Resorption in der Schwimmblase des Flußbarsches hängen (wahrscheinlich reflektorisch) mit bestimmten, für einen zu schweren bzw. zu leichten Fisch charakteristischen Flossenbewegungen zusammen. 2. Bei Anwesenheit von Kohlensäure in der Schwimmblase verläuft die Resorption schnell, bei Abwesenheit langsam. 3. Die sezernierte Gasmischung(More)
  • 1