Artur Bergel

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
A. Fall 1 (Embryo humanus von 6 mm gr. L.). Durch den Dotterstiel verursachte Fehlbildungen junger menschlicher Embryonen sind bisher, soweit wir das einschHigige Schrifttum iiberblicken, nicht beschrieben worden. In der vorliegenden Arbeit wird nun ein Fall geschildert (Fall 1), in welchem es bei einem jungen menschlichen Embryo durch den an sich zwar(More)
  • Artur Bergel
  • Wilhelm Roux' Archiv für Entwicklungsmechanik der…
  • 2005
Inhaltsiibersieht. 8eite 1. ]~inleitung und Fragestellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172 2. a) Material und ~Iethodc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 b) Bedeutung der Implantationsstelle und des Transplantates . . . . . 174 3. Beschreibung der makroskopischcn und der mikroskopischcn Belundc . 176 4. Literatur . . . . . . . . . . . .(More)
Unsere Untersuchungsergebnisse führen uns zu dem Schlusse, daß zwar das später das Mesenchym der Milzanlage darstellende embryonale Bindegewebe als Abschnitt des visceralen embryonalen Bindegewebes, wie dieses selbst, aus der visceralen Seitenplatte, also aus dem späteren Cölomepithel gebildet wird, daß aber das Cölomepithel schon in sehr frühen Stadien,(More)
  • 1