Learn More
Für das Gesundheitswesen eine komplexe Telematikinfrastruktur mit hohen Anforderungen sowohl an die Berechtigungsnachweise handelnder Akteure als auch an die Sicherheit der im Netz eingesetzten technischen Komponenten. Grundsätzlich werden alle Identitäten mit X.509-Zertifikaten verwaltet. Im Beitrag wird dargestellt, wie die dabei beteilligten(More)
Die Standardisierungslandschaft in Bezug auf Dokumentenformate und deren Sicherheitsmerkmale ist zersplittert und zwischen den Branchengrößen umkämpft. In diesem Artikel wird die bisher beispiellose Erfolgsgeschichte des Portable Document Format (PDF) mit Signaturen beschrieben, mit deren Hilfe die langfristige Gültigkeit elektronischer Dokumente(More)
In dem Maße, wie eine durchgängige Digitalisierung sowohl horizontal über Zulieferer und Lieferanten bis zum Kunden als auch vertikal vom Entwickler bis zum Produkt unsere Produktionswelt und unsere Umwelt zweckbestimmend beeinflusst, ist für ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Akzeptanz das begründbare Vertrauen in die Beherrschung möglicher Risiken(More)
Bedingt durch eine durchgängige Verknüpfung der Wertschöpfungsketten (Industrie 4.0) und neue regulatorische Anforderungen müssen Managementsysteme ertüchtigt werden, Informationen verlässlich, vertrauenswürdig und medienbruchfrei auch für externe Nutzer bereitzustellen. Der nachfolgende Artikel untersucht, inwieweit eIDAS basierende Vertrauensdienste einen(More)
In der SSW 24+4 stellte sich die 33-jährige Mutter, Erstgravida, nach bis dahin unauffällig verlaufener Schwangerschaft wegen plötzlich einsetzender, heftiger Unterleibsschmerzen, allgemeinem Krankheitsgefühl und beginnenden Wehen in der geburtshilflichen Abteilung vor. Dort wurde wegen steigender Entzündungsparameter der Mutter und pathologischem(More)