Learn More
BACKGROUND In most countries worldwide suicide rates are higher for males whereas attempted suicide rates are higher for females. The aim is to investigate if the choice of more lethal methods by males explains gender differences in suicide rates. METHODS Data on completed and attempted suicides were collected (n=3235, Nuremberg and Wuerzburg, years(More)
Die Versorgung depressiv Erkrankter zu optimieren ist aus dem Blickwinkel von Betroffenen sowie gesundheitsökonomisch ein wichtiges Anliegen. Die Versorgungssituation kann verbessert werden durch Interventionen auf Bevölkerungsebene, die auf mehrere Zielgruppen ausgerichtet sind. Dies ist der Ansatz des „Deutschen Bündnis gegen Depression e. V.“, das im(More)
Die Zahl der Suizide in Deutschland beträgt jährlich über 10.000, das sind mehr Menschen, als an Verkehrsunfällen, Mord, Drogen und AIDS zusammen versterben. Eine der Hauptursachen für Suizid sind Depressionen. Durch eine Intervention auf mehreren Ebenen verfolgt das „Deutsche Bündnis gegen Depression“ das Ziel, die Versorgung depressiv Erkrankter zu(More)
HISTORY 6 months before admission a 21-year-old woman had developed anogenital condylomata acuminata (CA). Since early childhood she had been treated for primary hypoparathyroidism (PHPT) and recurrent mucocutaneous candidiasis. 5 years before admission corneal clouding had caused visual impairment. Recently, mainly truncal vitiligo with occipital poliosis(More)
  • 1