Ainit Adam

  • Citations Per Year
Learn More
Abgesehen yon der peristaltikf6rdernden Wirkung der Lumenftillung kSnnte die Nahrung auf zweierlei Weise einen erregenden Einfluff auf die Dfinndarmbewegung ausfiben, und zwar durch spezifischen Einfluff eines Bestandteiles oder durch Reizstoffe, die aus bakteriellem Abbau entstehen. Haupts~ehlieh wird den Kohlenhydraten eine erregende, zum Teil laxierende(More)
Die in diesem Artikel beschriebenen mathematischen Modelle geben eine allgemeine exakte Behandlung des Verhaltens einfacher Netze, die in den Abschnitten 3.1.1–3.1.8. des Teiles I eingeführt wurden. Gerichtete Graphen werden studiert, deren Kanten hemmend wirken und deren Punkte durch eine ständige „Hintergrundwirkung” angeregt sind, wobei die Stimulation(More)
Die Frauenmilch stellt auf Grund ihrer qualitativen und quantitariven Zusammensetzung an EiweiB, Fett, Kohlenhydraten und Mineralstoffen die ideale Ern~hrung ftir den menschlichen Siiugling dar. Sie enth/ilt alle for den Aufbau des S~iuglings erforderliehen Nahrungsbestandteile in ebenso optimaler wie sparsamer Form und Menge. Die Kuhmilch dagegen(More)
Es wurden Stuhlproben von 21 gesunden Brustmilchkindern bezüglich des Vorkommens von B. bifidus und acidophilus untersucht. Mit Hilfe einer der Biologie dieser Bakterienarten angepaßten Kulturtechnik konnte ein überwiegendes Vorkommen des B. bifidus festgestellt werden. Die Verdünnung des Stuhlmaterials, in welcher Bifidus gefunden wurde, war im(More)
  • 1