A. E. Sitsen

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Bei der anthropologischen Bearbe i tung einer Reihe von Malaiensch/idel wurden auch die Sch/~deln/ihte einer Un te r suchung unterzogen, in der Absicht festzustellen, wieweit sich F o r m u n d Verwicklung der groBen N/ihte des Sch/ideldaches bei den Malaien von denen anderer Rassen unterscheiden. Dabei t r a t en aber bald Schwierigkeiten auf, die es(More)
Bei den oben niedergelegten Befunden kommt man zu folgender Vorstellung über die Entwicklung der Glabellargegend. Nach der Geburt nimmt der untere Teil der Stirnbeinschuppe bedeutend an Dicke zu. Diese Verdickung findet statt durch eine verstärkte Knochenneubildung, die sowohl an der vorderen als an der hinteren Seite des Knochens stattfindet. Daß an der(More)
a) Die von vielen Seiten behauptete Zunahme der Thromboembolien ist nicht bewiesen. b) Die in den pathologischen Anstalten beobachtete Zunahme der Thromboembolien hängt zum größten Teile mit der Zunahme der älteren Jahresgruppen zusammen. c) Wenn in einem Institut eine von Alters- und Geschlechtsverteilung unabhängige Vermehrung der Thromboembolien gefunden(More)
Mirtazapine pharmacokinetic (PK) data from patients on long-term treatment for major depression have never been investigated. For this reason, in a large naturalistic outpatient study (prospective, multicenter, open-labeled, and noncomparative) conducted in Sweden in the period 2000-2002, one of the main objectives was to outline the inter- as well as(More)
Herrn Pro/essor Dr. A . Ghon: Prag, z u m 70. Geburtstag gewidmet. Angaben fiber die Hgufigkeit des Lungenkrebses haben sich in den ]etzten Jahren sehr gehguft. Fast a]le einschlggigen Arbeiten s tammen aus pa~hologischen Anstalten. Viele Untersuehungen beschrgnken sich auf das 0bduktionsmaterial tines Insti tutes, andere geben auch eine Ubersicht fiber das(More)
Nocturnal plasma melatonin concentration was significantly increased in ten normal volunteers following the administration of an alpha2 adrenoceptor antagonist, Org 3770 (30 mg). This result supports the existence of an alpha2 adrenergic influence on melatonin secretion in man and provides a possible clinical neuroendocrine marker of the action of an alpha2(More)
Ninety-three patients with an exacerbation of chronic schizophrenia were included in a 4 week trial comparing placebo with 1, 3 and 10 mg des-enkephalin-gamma-endorphin (DE gamma E; beta-lipotrophin 66-77; Org 5878) per day (i.m.). Maintenance antipsychotic and other medications were continued unchanged. Treatment effects were assessed by means of the(More)