Öemer Kilavuz

  • Citations Per Year
Learn More
Operative Eingriffe an der Cervix uteri zur Verhinderung von Spätaborten und Frühgeburten sind in den letzten Jahren kontinuierlich seltener durchgeführt worden; in Berlin liegt ihr Anteil deutlich unter 1% aller Schwangerschaften. Das Problem ist offensichtlich weniger der jeweilige operative Eingriff, als vielmehr seine Indikation. Zwei Konzepte liegen(More)
Den Operationsmethoden bei Eingriffen an der Cervix uteri zur Verhinderung von Spätaborten und Frühgeburten liegen 2 Konzepte zugrunde: 1. Einer vorzeitigen Öffnung der Zervix aufgrund einer Verschlussinsuffizienz kann durch eine Cerclage begegnet werden. 2. Transzervikal aufsteigende Infektionen infolge fehlender Engstellung, ungenügender Abdichtung durch(More)
Doppler sonography is now an established method in the care of risk pregnancies, especially in cases with preeclampsia. Its clinical importance is based both on its use as a diagnostic tool and as a screening method. In manifest preeclampsia Doppler sonography gives insight into the pathophysiological background, especially placental pathology.(More)
OBJECTIVE Serial measurements of the fetal abdominal circumference have been used to guide metabolic management of pregnancies complicated by gestational diabetes mellitus (GDM). A reduction in the number of repeat ultrasound examinations would save resources. Our purpose was to determine the number of serial abdominal circumference measurements per patient(More)
  • 1